Datenschutzerklärung des TV Idstein

Lesezeit: 2 min

Die DSGVO beim TV Idstein

Ab dem 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DGSVO).
Der TV 1844 Idstein nimmt den Schutz der persönlichen Daten sehr ernst. Der Schutz  hat einen hohen Stellwert für den Geschäftsführenden Vorstand und für alle Mitarbeiter(innen) des Vereins, die regelmäßig diese Daten verarbeiten .

Der Verein verarbeitet zur Erfüllung der in der Satzung definierten Aufgaben und des Zwecks des Vereins personenbezogene Daten seiner Mitglieder.
Der Verein setzt als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen um, um einen möglichst lückenlosen Schutz der personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Zweck der Datenerhebung
Diese Daten werden gespeichert, übermittelt und verändert. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Der Verein setzt als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen um, um einen möglichst lückenlosen Schutz der personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Der Verein verarbeitet zur Erfüllung der in der Satzung definierten Aufgaben und des Zwecks des Vereins personenbezogene Daten seiner Mitglieder. Diese Daten werden gespeichert, übermittelt und verändert. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung.  Es sind die Daten die im Vereinsleben von Bedeutung sind, um zum Beispiel eine Mitgliederverwaltung zu führen, um die Versicherung der Mitglieder sicherzustellen, um einen Liga-Betrieb mit Spielerpässen zu ermöglichen, um Arbeitsverträge zu erfüllen oder die Meldung zu Veranstaltungen vorzunehmen oder auch um Werbung für den Verein durchzuführen.

Rechte bzgl. der DSGVO

Internetbasierte Datenübertragungen können grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise in gedruckter Form, an uns zu übermitteln.

Jedes Mitglied hat das Recht auf Bestätigung, Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch der persönlichen Daten. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an den Datenschutzbeauftragten wenden.

Die ausführliche Datenschutzerklärung des TV Idstein können Sie im §10 der Satzung nachlesen.

§10 der Satzung

 

Hits: 160

Kommentare sind geschlossen.