Minister Peter Beuth übergibt Förderbescheid

09.09.2017
Presseinformation des Ministeriums des Innern und für Sport

Sportminister Peter Beuth:
,,Verein steht für Vereinstreue und Spaß am Ehrenamt“
Turnverein 1844 ldstein erhält 220.000 Euro für neue Turnhalle

Wiesbaden/ldstein. Der Hessische lnnen- und Sportminister Peter Beuth hat den Turnverein 1844 ldstein besucht und dabei einen Förderbescheid in Höhe von 220.000 Euro für den Neubau einer Einfeld-Sporthalle übergeben.

,,Vereine, wie der TV ldstein halten die Gemeinschaft im Ort zusammen und sorgen für ein
gesellschaftliches Miteinander. Er steht für gemeinsame Werte und Spaß am Ehrenamt.
Damit sich der Verein weiterhin positiv entwickeln kann, nimmt er Projekte, wie den Neubau einer Sporthalle zur Zukunftssicherung in Angriff. Die Landesregierung will mit der Förderung einen Beitrag leisten, damit der Verein für seine Mitglieder attraktiv bleibt und zugleich das tolle ehrenamtliche Engagement würdigen“, so Sportminister Peter Beuth.

Der TV ldstein ist ein durch seine Damen-Handballmannschaft überregional bekannter
Verein mit inzwischen rund 4.600 Mitgliedern. Seit der Vereinsgründung im Jahr LB44
organisiert er mittlerweile seine Mitglieder in 18 Abteilungen (u.a. Handball, Volleyball,
Fußball, Basketball, Tischtennis, Leichtathletik, Turnen, Badminton, Gesundheitssport). Er zählt damit zu den ältesten und mitgliedsstärksten Sportvereinen in der Rhein-Main-Region. Der Verein wächst weiterhin; zuletzt kamen jährlich rund 200 neue Mitglieder hinzu. Um seinen
Mitgliedern auch weiterhin beste Rahmenbedingungen für ihren Sport zu bieten, wird der TV ldstein eine Turnhalle (Einfeld-Halle) auf dem Gelände der Erivan Haub Halle errichten.

Impressionen von der Übergabe

Kommentare sind geschlossen.