Boule

Boule, Boccia, Pétanque?

Das Wort „Pétanque“ ist – zumindest in Deutschland – nicht besonders geläufig. Die meisten, die über diesen Sport sprechen, benutzen das Wort „Boule“ oder „Boccia“.

Mit „Boule“ verbinden aber viele Deutsche das von den Franzosen auf öffentlichen Plätzen ausgetragene Freizeit-Kugelspiel. Der korrekte Name hierfür ist allerdings Pétanque.

Die Kugeln müssen nach den offiziellen Petanque-Regeln

  • aus Metall sein,
  • einen Durchmesser zwischen 70,5 mm  und 80 mm haben,
  • ein Gewicht zwischen 650 Gramm  und 800 Gramm  besitzen (für Jugendlich unter 11 Jahren gelten andere Werte).

Integrative Handicap-Sportgruppe beim TV Idstein

Beim TV Idstein besteht eine integrative Sportgruppe für Jedermann, in der gehandicapte Teilnehmer zusammen mit nicht gehandicapten Mitgliedern Boule-Sport in der Halle oder auch im Freien betreiben, wenn es das Wetter zulässt.

Die Sportgruppe wird unterstützt durch den Handicap-Aktiv-Verein, durch die Stadt Idstein sowie durch den Behindertenrat der Stadt.
Ziel ist das gemeinsame, soziale Miteinander und die Förderung der Geselligkeit. Die Sportgruppe trifft sich jeden 1. Sonntag im Monat (16.00 – 18.00 Uhr)  auf dem Bouleplatz am Turn- und Sportzentrum des TV Idstein (Erivan-Haub-Halle) oder bei schlechtem Wetter in der Erivan-Haub-Halle.
Ansprechpartner ist Siegbert Neid, siegbert.neid@online.de, (0 61 26) 58 86 91