Gesundheits- & Rehasport

Vorschau
Bewegung tut gut – auch in einer besonderen Zeit wie der  Schwangerschaft

Damit Schwangere diese Zeit genießen können, sich rundum „kugelwohl“ fühlen und die Geburt gut vorbereitet ist, ist dieses Programm entstanden.

Oftmals sind die Frauen verunsichert, wissen nicht welche Art von Bewegung und mit welcher Intensität sie sie betreiben dürfen. Gerade deshalb ist es hilfreich, sich einer Gruppe anzuschließen, die einen qualifizierten und vertrauenswürdigen Kursleiter hat und einige andere Frauen, die diese Zeit ebenfalls sehr sensibel und wachsam durchlaufen.

Ziel ist es, werdenden Müttern zu zeigen, wie sie mit der richtigen Bewegung ihre Gesamtkonstitution verbessern können.
Die Übungen sind speziell auf die Besonderheiten der schwangeren Frauen abgestimmt. Kraft, Beweglichkeit und auch das Herz-Kreislauf-System werden auf sanfte Art und Weise angesprochen.
Geplant ist der Kurs donnerstags ab 10.45 Uhr
Mitgliedschaft und Bescheinigung vom Arzt (bei gesundheitlichen Problemen) ist Voraussetzung.
Übungsleiterin: Klaudia Werner-Schiffer, (0 61 26) 5 73 11, klaudia.werner-schiffer@web.de


Beckenbodengymnastik
Neuer Kurs ab 13.11.2017

Der TV Idstein bietet ab dem 13.11.2017 erneut einen Kurs in Beckenbodengymnastik für Frauen bei der Übungsleiterin N. Lux an.

Regelmäßige Beckenbodengymnastik ist wichtig um einer Harninkontinenz vorzubeugen oder diese zu behandeln. Bei diesem Kurs geht es um ein präventives Training für all diejenigen, bei denen durch anatomische oder hormonelle Ursachen die Blasenfunktion gestört ist und die dadurch an Blasenschwäche leiden. Das betrifft sowohl Frauen während und nach der Menopause als auch jüngere Frauen nach Schwangerschaft und Geburt.

Unsere Beckenbodenmuskulatur lässt sich ebenso trainieren wie andere Muskeln unseres Körpers. Der Kurs beinhaltet 8 Einheiten zu je 45 Minuten in Theorie und Praxis und findet jeweils Montags von19:00 Uhr bis 19:45 Uhr in der Sporthalle des TV am Himmelsbornweg 1 statt.

Beginn: 13.11.2017. Vor den Weihnachtsferien werden 5 Einheiten stattfinden, die restlichen drei Einheiten ab dem 15.1.2018.

Die Kursgebühr beträgt 25,00 € für Mitglieder des TV und 50,00 € für Nichtmitglieder.
Interessentinnen melden sich bei der Geschäftsstelle des TV unter
Tel. (0 61 26) 9 59 55 57 oder E-Mail: geschaeftsstelle@tv1844idstein.de an.


Rehabilitationssport bei neurologischen Erkrankungen
Neuer Kurs ab 15. Januar 2018

Die Diagnose einer neurologischen Erkrankung wie Multiple Sklerose, Schlaganfall oder Parkinson sind für den Betroffenen oft mit einem Schock verbunden!

Man muss sich mit den körperlichen Symptomen wie Lähmungen, Gleichgewichtsstörungen, Gangunsicherheit, Koordinationsstörungen, Schmerzen usw. auseinandersetzen und die gewohnte Lebensführung oft komplett umstellen.

Im Rehabilitationssport wird ohne Leistungsdruck und Überforderung spielerisch daran gearbeitet, die normale Bewegungsfunktion wiederzulangen.

Es wird eine ärztliche Verordnung für Rehabilitationssport von Ihrem behandelten Arzt benötigt, welche von den Krankenkassen genehmigt werden muss.

Dieser Kurs findet immer Montag von 16.45 Uhr bis 17.45 Uhr in der Sporthalle der
Max-Kirmsse-Schule statt.

Anmeldungen oder Fragen nehmen gern Frau Jacqueline Deml unter jg.deml@gmx.de oder Herr Werlein, Tel-Nr. 06126/ 989539 entgegen.


Rehabilitationssport zur Krebsnachsorge
Neuer Kurs ab 15.01.2018

Nach einer Krebserkrankung geht es darum, die eigene Lebensqualität zu verbessern und wieder Freude an Bewegung zu finden. Gut dosierter Sport hilft, die Operations- und Therapiefolgen zu mindern und die Krankheitsverarbeitung positiv zu beeinflussen.

Ein angepasstes Konditionstraining stärkt die Abwehrkräfte des Immunsystems und hilft generell wieder in Schwung zu kommen. Viele Betroffene fühlen sich nach den langen Wochen der Primärbehandlung schlapp und kraftlos.

Das Zutrauen zum eigenen Körper wird gestärkt und Entspannungsübungen helfen, den Krankheitsstress hinter sich zu lassen. Der Spaß beim gemeinsamen Aktivsein in der Gruppe, hebt die Stimmung.

  • spezifisch auf die Krankheit und die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen ausgerichtete Gymnastik
  • Spiele, Koordinationstraining
  • moderates Ausdauertraining, Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Entspannung, Körperwahrnehmung

Um am Rehabilitationssport teilnehmen zu können, muss die Primärtherapie abgeschlossen sein.

Der behandelnde Arzt sollte durch eine Untersuchung feststellen, ob etwaige Kontraindikationen gegen die Teilnahme am Bewegungsprogramm sprechen.

Eine Verordnung zum Rehabilitationssport wird von den Krankenkassen für 18 Monate finanziert.

Dieser Kurs findet immer am  Montag von  Uhr bis  Uhr in der Sporthalle der Max-Kirmsse Schule statt.

Anmeldungen oder Fragen nehmen gern Frau Jacqueline Deml unter jg.deml@gmx.de oder Herr Werlein, Tel-Nr. 06126/ 989539 entgegen.


Faszientraining wieder ab 18.01.2018

Faszientraining ist eine (sportliche) Trainingsmethode zur gezielten Förderung des muskulären Bindegewebes, der Faszien.
Faszien sind das, was jeden Muskel, jedes Organ, aber auch jede Bandstruktur umgibt. Wissenschaftliche Erkenntnisse haben bereits nachgewiesen, dass das alles umgebende und alles verbindende Fasziennetz (= Bindegewebe) des Körpers eine ungeahnt wichtige Rolle spielt:

• für die Leistungsfähigkeit (eines Sportlers) , aber auch
• in der Prävention und Rehabilitation

Denn gesunde Faszien
• formen den Körper
• beugen Verletzungen vor (Elastizität)
• lindern bzw. verhindern Schmerzen

Die Faszien lassen sich jederzeit trainieren. Dieser Kurs ist ein Selbsthilfe-Programm bei Gelenk-oder Rückenschmerzen, Verspannungen oder eingeschränkter Bewegung.
Verschiedene Bewegungsmethoden, gezielte Übungsprogramme, auch für zu Hause, verbunden mit weichen, dynamischen Dehnübungen und Hilfsmitteln wie z. B. der Faszienrolle und dem Tennisball runden dieses Faszientraining ab.

Kurs mit 6 Einheiten ab dem 18.01., immer Donnerstag von 9.00 bis 10.00 Uhr in der Erivan-Haub-Halle
Kursgebühr: Mitglieder 18 €, Nichtmitglieder 36 €

Anmeldungen bei der Geschäftsstelle geschaeftsstelle@tv1844idstein.de Tel. (0 61 26) 9 59 55 57 oder bei Jacqueline Deml  jg.deml@gmx.de Tel. (0 61 26) 44 43


Gesundheit fördern beim TV 1844 Idstein

* ausgezeichnet mit
pluspunkt_klein
** ausgezeichnet mit
logo_sport_pro_klein





In den letzten Jahren hat der Bereich des Gesundheitssport in Sportvereinen an Bedeutung gewonnen. So auch beim TV 1844 Idstein, wo viele Kurse mit dem Qualitätssiegel “Sport Pro Gesundheit” bzw. mit „Pluspunkt Gesundheit“ ausgezeichnet wurden. Die Auszeichnung wird von der Bundesärztekammer, dem Deutschen Olympischen Sportbund, dem Deutschen Turner-Bund und dem Deutschen Schwimm-Verband verliehen, wenn Kriterien, wie unter anderem Bewältigung von Beschwerden, Missbefinden und Aufbau von Bindung an gesundheitssportliche Aktivität, erfüllt werden. Der Pluspunkt signalisiert die fachliche Kompetenz der Vereine und deren Übungsleiter. Das Qualitätssiegel “Sport pro Gesundheit” (seit 2001) dient als Dachmarke für qualitätsgesicherte Vereinsprogramme. Alle Vereine, die mit dem Qualitätssiegel Pluspunkt Gesundheit ausgezeichnet werden, sind automatisch auch mit der Dachmarke Sport pro Gesundheit gekennzeichnet! Des Weiteren gibt es noch viele andere Gesundheitssportangebote beim TV 1844 Idstein, schauen Sie sich um. Folgende Angebote des TV Idstein sind ausgezeichnet:

  • Pilates mit Angelika Weiler,
  • Power-Rücken und Wellnesskurs mit J. Deml,
  • Rückenfitness mit Klaudia Werner-Schiffer
  • Nordic Walking mit Klaudia Werner-Schiffer
  • Laufen mit Köpfchen (Lauftreff) mit Franz Schiffer
  • Aroha- Body-Mind-Soul-Cardio-Workout mit Klaudia Werner-Schiffer
  • XCO-Walking mit Andrea Härtl