B1 erreicht Kreispokalfinale

Von Neil Waterman
Nach einem überlegen geführten Spiel hat die B1 das Kreispokalfinale erreicht. Unter Flutlicht gegen tiefstehende Gegner der FV 08 Geisenheim taten sich die Idsteiner schwer, Chancen zu kreieren. Aus dem nichts hatte Geisenheim eine Riesenchance zum 0:1, als Moritz und Tillmann die Kommunikation vergaßen und der Ball an den Pfosten rollte. Auch Idstein traf einmal das Aluminium, als Kevin aus dem Gefühl heraus abzog. So ging es nach einer von Ungenauigkeiten geprägten Halbzeit in die Pause.

Das Trainerteam fand wohl die richtigen Worte, denn nach dem Pausentee kamen die Jungs wie verwandelt auf den Platz. Der Gegner kam kaum noch aus seiner Hälfte raus und so war es nur eine Frage der Zeit bis das erste Tor fallen würde. In der 51.min war es dann soweit. Mit einer einzigartigen Energieleistung erzielte Lasse das mehr als überfällige 1:0.

Er tanzte an der Außenlinie mehrere Gegenspieler aus und als alle mit einem Rückpass rechneten, versenkte er den Ball gekonnt ins kurze Eck. Der Jubel auf der vollbesetzten Tribüne kannte keine Grenzen.

Kurz darauf vergab Milos freistehend zum 2:0 und so musste ein an David verschuldeter Elfmeter nach einem starken Solo die Entscheidung herbeiführen.

Nick trat an und verwandelte unhaltbar zum Einzug ins Finale! Am 3.10. um 16:00 steigt nun das große Finale auf dem Kunstrasenplatz in Kiedrich. Wir freuen uns auf ein packendes Duell mit unserem Gruppenliga Kontrahenten SG Orlen. Der Sieger qualifiziert sich für die Teilnahme am Hessenpokal.
Gratulation an alle Beteiligten zum Einzug ins Finale!

Aufrufe: 30