B1 fährt ersten Heimsieg ein

Von Neil Waterman
Nach einem sehr unglücklichen Unentschieden im 1. Spiel der neuen GL-Saison gegen FT Wiesbaden und den Ausgleich in der 5.Minute der Nachspielzeit wollten es die Männer des Trainer Duos Waterman/Freyer besser machen.
Entsprechend konzentriert und furios startete man gegen die Gäste aus Hofheim, versäumte es aber zwei 100%ige Chancen früh zu nutzen. Sowohl Milos als auch Lasse ließen alleine vor dem Tor beste Gelegenheiten liegen.
So dauerte es bis zur 20. Minute als eine gut getretene Ecke von Osi bei David landete, der souverän vollstreckte. Der Bann war gebrochen und nur 8 Minuten später führte erneut eine Ecke von Osi zum 2:0 durch ein Eigentor.

So ging es in die Pause und man merkte den Jungs an, dass sie nicht den Fehler der letzten Woche machen wollten und so drängten sie auf das 3:0, das dann in Minute 47 von Lasse erzielt wurde. Trotz 5 unerklärlicher unruhiger Minuten nach dem Tor gelang es erneut Lasse sehenswert in der 62. Minute auf 4:0 zu erhöhen.

Für den Schlusspunkt sorgte Joker Kevin fünf Minuten vor dem Ende. Alles in allem eine deutliche Leistungssteigerung, auf der man weiter aufbauen kann. Nun gilt es am kommenden Mittwoch um 19:00 ins Kreispokalfinale einzuziehen im Halbfinalspiel gegen FV 08 Geisenheim. Das nächste Ligaspiel ist auf dem Spitzkippel in Wiesbaden-Sonnenberg am kommenden Samstag.

Aufrufe: 37