Badminton Eltern und Kinder

Generationenübergreifend zeigt der TV 1844 Idstein die Faszination der schnellen Ballsportart. Gemeinsam jagen ab sofort Eltern mit Kindern dem schnellen, gelben Federball hinterher.

“In der Corona-Zeit wurde der Blick über den Tellerrand geschärft”, so Matthias Kunert (Leistungstrainer Badminton, TV Idstein). “Bei den Familien, die Hallenzeiten gebucht haben, waren oft Badmintonschläger im Gepäck. Diesen Bedarf wollen wir gerne decken.”

Der  familienfreundliche Badminton Sport findet jeden Samstag um 12.15 Uhr anderthalb Stunden in der Mike-Schillings-Halle statt. Eltern mit Kind, aber auch Großeltern mit Enkel*innen oder Tanten und Onkel mit  Nichten und Neffen sollten sich angesprochen fühlen. Ausschlaggebend ist mindestens “ein” Generationenunterschied.

Ziel des Kurses: Spaß am gemeinsamen Badminton und der Gruppe finden. Ausprobieren einer faszinierenden Sportart für Körper und Geist. Aaron Makombo (Trainerassistent des DBV) wird in Theorie und Praxis schulen und jede Menge Tipps und Tricks weitergeben. Danach steht noch genügend Zeit zur Verfügung, im freien Spiel die frisch gewonnenen Erkenntnisse umzusetzen. Abschied nehmen vom heimischen Federball hin zum sportlichen Badminton!

Was soll mitgebracht werden? Hallenschuhe, Trainingsoutfit, Mineralwasser und Spaß. Eventuell ein klein wenig Motivation. Tipp: meist ist davon noch ein wenig im alten Turnbeutel übrig – einfach mal nachschauen. Leihschläger und Bälle stehen zur Verfügung.

Anmeldung unter jugend-badminton@tv1844idstein.de oder Geschäftsstelle (0 61 26) 9 59 55 57.

Aufrufe: 165