Badminton wieder mit Training gestartet

Virtuelle Sporthalle

Unser Maskottchen Speedy als Symbol für die virtuelle Sporthalle.

Besondere Zeiten verlangen nach besonderen Lösungen. Die Leistungsgruppe des Bereiches Jugend-Badminton des TV 1844 Idstein startete ihr Training in der virtuellen Sporthalle. “Wir arbeiten seit längerem mit den Möglichkeiten, die uns die digitale Kommunikation bietet,” so Matthias Kunert, Badmintontrainer in Idstein. “Für uns alle war es absehbar, dass die Trainingseinheiten irgendwann pausieren werden.”
Als die Pause amtlich wurde, war es schlimm. Traurige Grüße und Verabschiedungen im digitalen Badmintonforum. Stephan Rudolph, Co-Trainer, brachte noch einen letzten Videolink zu einer Fitnessübung. Das soll es für lange Zeit gewesen sein? Eindeutig nein! Es war der Startschuss für die neu zu bauende virtuelle Sporthalle.

“Wir haben eine Idee…”,
startete die Abfrage in der Leistungsgruppe. “Ihr seid gesund, habt Langeweile, vermisst Badminton, das Team und die Trainer fehlen euch?” Überwältigende Resonanz der Spieler/innen und der Eltern – wir machen mit! Für den Trainerstab eine ideale Möglichkeit auch Inhalte zu vermitteln, die in den realen Leistungseinheiten zu kurz kommen. Jetzt läuft auf unseren neuen Online-Kanal “Virtuelle Sporthalle” Fitnessübungen, Lerneinheiten im Bereich Mental-Coaching, Video-Analysen und natürlich Aufgaben mit Schläger und Federball, die das Thema Geschicklichkeit bedienen. “Selbstverständlich probieren wir alle Übungen vorher zu Hause aus”, so Franziska Kunert, Trainerin der Badminis, der Jüngsten (ab 6 Jahre) im Badminton. Franziska stellt die Übungsvideos zusammen. Wir wollen sicher gehen, dass die Übungen für die Wohnung auch praktikabel und durchführbar sind.

Ungeahnte Möglichkeiten
Wir wachsen im Trainerteam, lernen jeden Tag dazu. Vor allem lernen wir uns und unser verstecktes Know-how sehr viel besser kennen. Trotz der Reglementierung der sozialen Kontakte, rücken wir immer näher zusammen. So sind wir nicht nur Trainerkollegen, sondern plötzlich Videokünstler, Technikartisten und Kommunikationsexperten.
Die Badmintonfamilie wächst zusammen. Das zeigt die Nachfrage nach neuen Aufgaben in unserer virtuellen Sporthalle. Eine Stimme aus der Videoecke ruft: “Lasst uns eine Aufgabe gemeinsam mit Kindern und Eltern durchführen.” Gute Idee!

Der Drive-Thru des Sportzentrums des TV 1844 Idstein. Der Badmintontrainer Matthias Kunert, mit gebührenden Sicherheitsabstand, bei der Paketübergabe. Lara und Mattis und alle anderen freuen sich auf die Überraschungen und die ersten Aufgaben.

 

Aufrufe: 176