Fünf Neue für den TV Idstein

FuPa.net vom 13.06.2021
TVI holt unter anderem den Neffen von Trainer El Funte aus der Gruppenliga

Idstein. Der TV Idstein wappnet sich mit einigen Neuzugängen für die kommende Spielzeit.

Tolga Iren (FC Limbach), Kushtrim Hoti und Nico Tobias Hoffmann (beide TuS 03 Beuerbach), William John Chelsvig (Union Wasseralfingen) und Amir Arrahmouni (Unterliederbach) werden zur Saison 21/22 das Spielgeschehen beim TV Idstein ankurbeln. Das meldet der TVI in einer Pressemitteilung.
Der 23-Jährige Arrahmouni kommt vom Gruppenligisten Unterliederbach und ist in die Nähe von Idstein gezogen. Er ist der Neffe von Idsteins Trainer Alaa Eddine El Funte.
„Mit der Erfahrung aus den vorherigen Stationen beim SV Niedernhausen und SV Wiesbaden ist Amir eine Bereicherung für unser Spiel“, setzt El Funte große Stücke auf seinen Neffen.

Hoffmann und Hoti schon länger im Fokus

Mit William John Chelsvig kommt einer für die Außenbahn , der offensiv wie defensiv beidseitige Qualität mitbringt. Der 25-jährige US-Amerikaner kommt von der SG Union Wasseralfingen in Baden-Württemberg.

Auf Kushtrim Hoti und Nico Tobias Hoffmann hat Trainer Almir Calakovic laut der Pressemitteilung seit längerem ein Auge geworfen. „Endlich hat das Timing gestimmt und die Jungs fühlten sich für ein Wechsel bereit. Manchmal lohnt es sich zu warten”, wird Calakovic zitiert.
Kushtrim Hoti solle ferner für die Stabilität in der Abwehr sorgen und die jungen Spieler führen und den Einstieg im Seniorenbereich erleichtern, teilt der Verein mit.

Hoffmann ein “Allrounder”

„Nico Tobias Hoffmann ist ein Allrounder, der auf jeder Position top Leistung abrufen kann. Wir sind sehr froh, solch einen Spieler in unseren Reihen zu haben. Tolga Iren ist ein langjähriger Freund von mir der sich in der Mittelachse sehr wohlfühlt, ein Kämpfer ist und die Mannschaft mit seinem enormen Ehrgeiz antreibt“, sagt Calakovic.
„Jetzt haben wir einen großen Kader, der für ordentlich Konkurrenzkampf auf jeder Position sorgt. Bis auf eine Personalie haben wir noch Handlungsbedarf, mit nur einem Torwart sind wir auf dieser Position sehr dünn besetzt”, sieht Idsteins Sprecher Ingo Viehböck das Transferfenster noch nicht als beendet an.

Aufrufe: 182