Hanniball-Challenge Runde 3

Junghexen und BatBoys kehren wieder in die Erfolgsspur zurück. Drei Siege in der dritten Runde der DHB-Hanniball-Challenge. Männliche E-Jugend bisher ungeschlagen.

Parallel zum Trainingsstart am letzten Mittwoch auf dem Sportgelände in der Zissenbach traten unsere Nachwuchsteams zur DHB-Hanniball-Challenge an. Im bundesweit ausgetragenen Wettbewerb für E- und D-Jugendmannschaften waren in der letzten Woche unsere BatBoys der E-Jugend beim TSV Lichtentanne (Sachsen), in der D-Jugend bei der SG Egelsbach und unsere Junghexen der weiblichen E-Jugend bei den Sportfreunden Söhre (Niedersachsen) zu Gast.

Worum geht es hier, wegen Corona sind ja keine normalen Spiele möglich?
Am Montag jeder Woche gibt der Deutsche-Handball-Bund drei Übungen bekannt, die von allen SpielerInnen absolviert werden müssen. Zu einer Mannschaft gehören mindestens 5 SpielerInnen die antreten müssen. Die Übungen werden zuhause absolviert, Eltern und Geschwister wirken als SchiedsrichterInnen, MotivatorInnen bzw. GegenspielerInnen. Die Punkte werden notiert und am Ende fließt der beste Durchgang von Montag bis Samstag in die Wertung ein. Beim DHB wird gerechnet und ausgewertet und das Spielergebnis festgestellt.

Waren die Leistungen in der letzten Woche noch unterschiedlich ausgefallen, so konnten in der dritten Runde alle Teams vom Hexenturm Auswärtssiege feiern. Nach hartem Kampf konnten die BatBoys der männlichen E-Jugend mit 3:2 gewinnen während die Junghexen der weiblichen E-Jugend mit 4:1 als Siegerinnen vom Platz gingen. Gut verarbeitet hatten die BatBoys der männlichen D-jugend ihre Niederlage in der Vorwoche und konnten einen klaren 4:0 Sieg auf ihr Konto gut schreiben.

Somit sind die Zwischenstände Junghexen 4:2 Punkte, BatBoys-E 6:0 Punkte und BatBoys-D 4:2 Punkte.
Auch in dieser Woche geht es weiter, die neue Spielrunde ist augelost und hat heute begonnen.  Gegner unserer Mädels ist der TV Jahn Duderstadt aus der Nähe von Göttingen, während die BatBoys-E es mit dem TSV Neuburg (Donau) zu tun haben. Die BatBoys-D  haben ein Schulteam als Gegner gezogen und treten gegen das Maristen-Gymnasium aus Furth in Niederbayern an.

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und können uns ja auch im nächsten Training auf dem Sportplatz dazu austauschen. Mannschaftssport und Teamgeist sind weiter gefordert, will man auch die Runde 3 der quasi „Bundesliga“ erfolgreich gestalten.

Aufrufe: 115