Hanniball-Challenge Runde 4

Junghexen und BatBoys spielen in der DHB-Hanniball-Challenge weiter wechselhaft.
Männliche E-Jugend bleibt weiter in der Erfolgsspur.

In der letzten Woche waren unsere Trainingseinheiten auf dem Sportplatz nicht vom Wetter begünstigt und so konnte nur am Freitag teilweise trainiert werden. Die Mädels der D-Jugend wichen wetterbedingt auf den Samstag aus. In dieser Woche soll das Wetter besser werden, so dass die 10 Teams am Mittwoch bzw. Freitag ihr Training absolvieren können.

Parallel dazu traten unsere Nachwuchsteams aber zur 4. Runde der DHB-Hanniball-Challenge an. Im bundesweit ausgetragenen Wettbewerb für E- und D-Jugendmannschaften hießen die Gegner diesmal TV Jahn Duderstadt bei den Junghexen, während die BatBoys der E-Jugend bei der TSV Neuburg und in der D-Jugend in Furth antreten mussten.

Worum geht es hier, wegen Corona sind ja keine normalen Spiele möglich?

Am Montag jeder Woche gibt der Deutsche-Handball-Bund drei Übungen bekannt, die von allen SpielerInnen absolviert werden müssen. Zu einer Mannschaft gehören mindestens 5 SpielerInnen die antreten müssen. Die Übungen werden zuhause absolviert, Eltern und Geschwister wirken als SchiedsrichterInnen, MotivatorInnen bzw. GegenspielerInnen. Die Punkte werden notiert und am Ende fließt der beste Durchgang von Montag bis Samstag in die Wertung ein. Beim DHB wird gerechnet und ausgewertet und das Spielergebnis festgestellt.

Leider mehr Schatten als Licht gibt es aus Runde vier zu vermelden. Sowohl die BatBoys in der D-Jugend, als auch die Junghexen der E-Jugend musste sich jeweils knapp mit 2:3 geschlagen geben. Vielleicht ist es hier auch der dünnen Spielerdecke geschuldet, denn noch können sich nicht alle aus den Teams zum Mitmachen aufraffen. Hier kann also noch zugelegt werden.
Personell besser aufgestellt sind hier die BatBoys der E-Jugend, die bisher immer mit 12 bis 14 Spielern antreten und auch das vierte Spiel gewinnen konnten.

Die neuen Punktestände sind somit Junghexen 4:4 Punkte, BatBoys-E 8:0 Punkte und BatBoys-D 4:4 Punkte.

Noch zwei Runden stehen an und die heutige Auslosung bietet den BatBoys in der D-Jugend beim Rückspiel gegen die Maristen-Chillis aus Furth die Chance sich für die knappe Niederlage zu revanchieren. Die Junghexen haben als Gegner diesmal das Team der SG Teuto Handball aus der Nähe von Osnabrück gezogen und die BatBoys der E-Jugend haben es mit dem Drittliga-Nachwuchs der JMSG Aurich zu tun.

Nun gilt es weiter Training und Wettkampf in Einklang zu bringen. Für die Eltern gilt es weiter als Betreuer und Schiedsrichter mitzuwirken, auch ein Familienwettbewerb ist durchaus erlaubt.

Schön ist es, dass wir uns auf dem Sportplatz dazu austauschen können, denn Handball lebt nur als Mannschaftssport. Teamgeist und Zusammenhalt sind weiter gefordert. Wir wollen weiter in der quasi Bundesliga mit über 400 Teams erfolgreich dabei sein.

Hier die Übungen Spieltag 5 zum Mitmachen:
Übungen D-Jugend
Übungen E-Jugend

Aufrufe: 147