Hanniball-Challenge Vorrunde beendet

Letzte Spiele in der Vorrunde beendet, TV-Junghexen und BatBoys in der DHB-Hanniball-Challenge sehr erfolgreich. Männliche E-Jugend schließt die Vorrunde mit weißer Weste ab.

In der letzten Woche konnten unsere Trainingseinheiten auf dem Sportplatz am Mittwoch und am Freitag stattfinden, nur der Samstag war nicht vom Wetter begünstigt. So konnten alle 10 Gruppen trainieren und wieder zueinanderfinden. Nochmal der Hinweis, einsteigen oder wieder mitmachen, der Zeitpunkt ist bestens geeignet. Die Trainingszeiten findet Ihr auf der TV-Homepage unter Handball. Sachspende in Form von 2 roten Handballtoren weiter und so konnten die ersten Torwürfe trainiert werden.

Parallel ging auch der Spiel- und Wettkampfbetrieb in der DHB-Hanniball-Challenge weiter. Bereits zur 5. Runde waren die BatBoys und Junghexen gefordert. Im bundesweit ausgetragenen Wettbewerb für E- und D-Jugendmannschaften waren die BatBoys der E-Jugend gegen die Altersgenossen aus Aurich gefordert, die Junghexen hatten die E-Jugend der HSG Teuto Handball zu Gast und die BatBoys der D-Jugend gastierten zum Rückspiel bei den Maristen-Chillis aus Furth in Bayern.

Worum geht es hier, wegen Corona sind ja keine normalen Spiele möglich?

Am Montag jeder Woche gibt der Deutsche-Handball-Bund drei Übungen bekannt, die von allen SpielerInnen absolviert werden müssen. Zu einer Mannschaft gehören mindestens 5 SpielerInnen die antreten müssen. Die Übungen werden zuhause absolviert, Eltern und Geschwister wirken als SchiedsrichterInnen, MotivatorInnen bzw. GegenspielerInnen. Die Punkte werden notiert und am Ende fließt der beste Durchgang von Montag bis Samstag in die Wertung ein. Beim DHB wird gerechnet und ausgewertet und das Spielergebnis festgestellt.

Die letzte Spielrunde vor der Osterpause konnten die jungen HandballerInnen vom Hexenturm sehr erfolgreich gestalten und alle Punkte blieben bzw. wanderten zum Hexenturm. Die BatBoys in der E-Jugend setzten sich nach hartem Kampf mit 3:2 gegen Aurich durch, während den BatBoys in der D-Jugend mit 4:1 die Revanche für die Vorwochenniederlage gegen Furth gelang. Auch die Junghexen der E-Jugend siegten klar mit 4:1.

Bevor es jetzt nach den Osterferien weiter geht, hat man nun die folgenden Punktestände erreicht:
Junghexen 6:4 Punkte, BatBoys-E 10:0 Punkte und BatBoys-D 6:4 Punkte.

Nun kann Ostern kommen und man darf sich auch in den Osterferien aufs Training freuen, es wird keine Osterpause geben, nur am Karfreitag und Ostersamstag ruht der Ball. Schön ist es, dass wir weiter auf dem Sportplatz trainieren dürfen, Handball ist ein Mannschaftssport, der von Teamgeist und Zusammenhalt geprägt ist.

Aufrufe: 61