Missglückter Saisonstart

Der Start der TV Idstein Herren in die Kreisliga B Saison 2020 ist missglückt. Ein über weite Strecken vom TV Idstein dominierendes Spiel wird am Ende des Tages nicht belohnt.

In der ersten Halbzeit hatte der TVI die besseren Chancen, aber der Gast aus Oestrich war an diesem Tag einfach effektiver mit seiner Chancenauswertung. Der überragende Mohamad Morchid steuerte beide Treffer für die Gäste bei.
Allerdings zeigte sich die Hexenstadt-Abwehr in der ersten Halbezeit um Yusuf Dur nicht von ihrer besten Seite. Der Anschlusstreffer von Yusuf Dur, der durch ein Handelfmeter verursacht wurde, ließ die Zuschauer in der ersten Halbzeit aber weiterhin hoffen.

In der zweiten Halbzeit stabilisierte Dominik Mainka die Abwehr und von nun an, angetrieben durch TVI-Kapitän Rene Wiederspahn, lief das Spiel einseitig nur in Richtung der Gäste aus dem Rheingau. Der TV Idstein erspielte sich zahlreiche Torchancen, aber leider waren die Spieler an diesem Tag beim letzten Pass und Abschluss vor dem Tor nicht konzentriert genug.

Kurz vor dem Ende vergab der Gast noch einen Handelfmeter und so blieb auch die Endphase des Spiels spannend. Sinnbildlich an diesem Tag war aber auch, dass selbst der TVI-Goalgetter vom Dienst, Alaa Eddine El Funte, freistehend vor dem Gäste-Torwart nicht den Ball in den Maschen des Gegners unterbringen konnte.

Jetzt gilt es den Blick nach vorne zu richten und die Vorbereitung für das nächste Heimspiel in zwei Wochen gegen die Zweite von Rauenthal/Martinsthal zu intensivieren.

Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle für die zahlreiche Unterstützung von Zuschauern und Gönnern bedanken, insbesondere bei Vermögensberater Sven Notnagel aus Bad Camberg, der den TVI für die Saison mit neuen Warmmachshirts unterstützt.

Aufrufe: 139