Stark ersatzgeschwächte Idsteiner siegen

Mit nur vier Spielern Match erfolgreich beendet

Von Marian Meier

Unsere Basketball Herren sahen sich am Sonntag dem 27.11. einer schwierigen Aufgabe gegenüber. Nachdem sich im Laufe der Woche bereits abzeichnete, dass die Mannschaft verletzungsbedingt mit stark ausgedünnten Kader zum Auswärtsspiel bei Makkabi Frankfurt antreten wird, gab es am Samstag Nachmittag eine weitere Absage, wodurch die Mannschaft vor die Entscheidung gestellt wurde nur zu fünft ohne Auswechselspieler zu spielen oder das Spiel zu verlegen. Die Entscheidung fiel auf: Herausforderung annehmen.

Dem gegnerischen Coach entging die zahlenmäßige Überlegenheit seiner Mannschaft (11 Spieler) natürlich nicht und somit war klar, dass Makkabi mit hohem Tempo in der Offensive und viel Druck in der Verteidigung versuchen würde, Idstein frühzeitig die Kräfte zu rauben und in Foulprobleme zu bringen.

Idstein gelang es aber ein ums andere Mal die Ganzfeldpresse mit langen Pässen zu schlagen und zu einfachen Punkten zu kommen. Mit nur 3 Team Fouls in den ersten 3

Vierteln mussten man sich um Foulprobleme ebenfalls keine Sorgen machen und so konnte Idstein zum Ende des 3. Viertels eine komfortable 74:49 Führung herausspielen.

Nach 2 Minuten im 4. Viertel dann aber eine Schrecksekunde: Ein gegnerischer Spieler zieht mit dem Ball zum Korb, springt ab und trifft Antonio Zelic mit dem Ellenbogen im Gesicht, wodurch er sich einen tiefen Cut an der Unterlippe zuzog und nicht weiterspielen konnte.

Also musste Idstein das Spiel mit nur 4 Spielern auf dem Feld beenden. In der Defensive wurde von Mann- auf Zonenverteidigung umgestellt und in der Offensive gelang es trotz Unterzahl immer wieder mit den langen Pässen über die Presse hinweg zu punkten. Selbst 8 erfolgreiche 3er im 4. Viertel reichten Makkabi am Ende nicht aus, das Spiel noch zu drehen. Endstand 98:81 für Idstein.

Mit einer Bilanz von 7:0 steht unsere Mannschaft weiterhin an der Tabellenspitze. Durch die überraschende Niederlage des direkten Konkurrenren TV Okarben in der letzten Woche, ist Idstein der Meisterschaft einen großen Schritt näher gekommen.

Aufrufe: 65