Süwag-TVI- Badmintonstunde

An die Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren.
Wer hat Lust, das Spiel mit dem flinken Federball kostenlos kennenzulernen?

Der TV 1844 Idstein bietet in Kooperation mit dem Stromversorger Süwag in der ersten Ferienwoche von Montag bis Freitag jeweils ein 90 minütiges, Badmintontraining für die Altersgruppe 6 – 11 Jahre an. Die tägliche Süwag-TVI-Badmintonstunde ist für Anfänger, aber auch für Mädchen und Jungen geeignet, die schon Erfahrung in dieser Sportart haben.

Die Kinder erlernten im letzten Jahr die Grundlagen des Badmintonspiels, angeleitet von den TV-Badminton-Trainern Franziska und Matthias , sowie Mitarbeitern aus dem Freiwilligen Sozialen Jahr, Maximilian und Florian.

In zwei Gruppen (je 16 Kinder) können die jungen Badmintonfans altersgerecht in der Mike-Schillings-Halle am Vormittag den Sport von Grund auf lernen. Die Trainer*innen werden jede Menge Tipps und Tricks für ein gekonntes Spiel bereit halten.
Du lernst die richtige Griffhaltung und die Grundschlagarten wie Clear, Drop, Drive und Smash. Wenn du dich dann noch in den richtigen Linien des Badmintonfeldes bewegen kannst, bist du schon ein Badmini.

Reaktionsvermögen, Schnelligkeit, Ballgefühl sind die Dinge, die einen guten Spieler und Spielerin ausmachen. Badminton fördert das taktisch-räumliche Denken und damit die Handlungsgeschwindigkeit. Die Auge-Hand-Koordination wird deutlich verbessert.

Für die rasante Rückschlagsportart werden Hallenschuhe und Sportbekleidung benötigt. Wasser um den Durst zu löschen nicht vergessen. Wer einen eigenen Schläger hat, kann diesen gerne mitbringen. Vor Ort stehen aber auch Leihschläger zur Verfügung. Mach mit und werde auch ein Badmini, so wie unsere deutsche Olympionikin Yvonne Li, die auch in diesem Alter angefangen hat.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Yvonne-Li-CPP.jpg
Yvonne Li bei der Team EM 2020 in Frankreich – Foto: Claudia Pauli
19. – 23. Juli 2021
6-8 Jahre | 9.30 – 11 Uhr
9-11 Jahre | 11 – 12.30 Uhr
Mike-Schillings-Halle, Himmelsbornweg 7, Idstein
Anmeldung: badminis@tv1844idstein.de
Desinfizierte Leihschläger stehen zur Verfügung.

Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie
Wir holen die Kinder jeweils zu Beginn der Stunde vor dem Haupteingang der Mike-Schillings-Halle ab. Wir bitten die Kinder bis zu Beginn des Sports einen Mund-/Nasenschutz zu tragen. Das Trainerteam behält den Mund-/Nasenschutz während des Trainings auf. Die Hände aller Beteiligten werden vor und nach dem Training desinfiziert. Das Trainerteam hält, im höchsten Verantwortungsbewusstsein zu allen Teilnehmer/innen, immer die Sicherheits- und Hygieneregeln ein. Nur die Spieler/innen sowie die Aufsichtspersonen dürfen die Halle betreten, keine Begleitpersonen. Sie trainieren nur in einer Trainingsgruppe (maximal 16 Personen). In der Süwag-Badmintonstunde (kein Kontaktsport) werden wir aus den abgeleiteten Regeln der Hessischen Regierung, des Deutschen Badmintonverbandes, der Stadt Idstein und unserem Verein des TV 1844 Idstein spielen. Dabei können in manchen Situationen die Mindestabstände unterschritten werden.

Umziehen (außer Sportschuhe) erfolgt zu Hause. Die Umkleiden und Duschen sind geschlossen. Die persönlichen Sportsachen der Spieler/innen lagern im Aufenthaltsbereich bzw. hinter dem Feld. Die Corona-Einverständniserklärung für Jugendliche ist nur einmal ausgefüllt mitzubringen. Es kommen nur absolut symp-tomfreie Personen zum Training.

Datenschutz
Den Schutz ihrer Daten und die ihres Kindes nehmen wir sehr ernst. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt selbstverständlich im Einklang mit der gültigen Datenschutz-Grundverordnung.

Wir sind sehr stolz auf unsere Arbeit. Deshalb ist die öffentlichkeitswirksame Darstellung der Süwag-Badmintonstunde für den TV 1844 Idstein wichtig. Die Beiträge in Wort und/oder Bild können in Print (z.B. Zeitung) – und E-Medien (z.B. Homepage, Facebook) zu sehen sein. Dabei können die teilnehmenden Sportler/innen mit Vornamen genannt werden. Mit der Anmeldung zur Süwag-Badmintonstunde erklären die Eltern oder Erziehungsberechtigten hierzu ihr Einverständnis. Eine kommerzielle Nutzung der Daten wird nicht stattfinden.

Aufrufe: 95