U19 und Senioren weiter auf Erfolgskurs

2 Spiele, 6 Punkte, 10:0 Tore

Von Christian Freyer
SV Johannisberg U19 – TVI U19 0:7
In einem abermals einseitigem Spiel gewann unsere U19 am Samstagnachmittag beim SV Johannisberg mit 0:7. Trotz einiger Ausfälle (u.a. Kapitän Menzel) waren die Jungs von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und die neu formierte Innenverteidigung um die Innenverteidiger Neufeld und dem Neuzugang Wiegand, sowie den Außenverteidiger A. und M. Durmaz stand sehr sicher.

Allerdings dauerte es bis zu 20. Minute, ehe F. Schadl, der bei diesem Spiel auf die 6er Position vorgezogen war, zum 0:1 traf. Kurz vor der Pause erhöhten dann noch Berberich (starke Vorlage von Guckes) und Maxeiner auf 0:3. Ärgerlich, dass vorher noch einige Chancen, u.a. sogar ein Elfmeter, vergeben wurden.

Nach der Pause erhöhte die Mannschaft noch mal das Tempo und Schaffer konnte nach starker Vorlage von Berberich das 0:4 erzielen. Nun nutzte der TVI die Gelegenheit um einige 05er für das Seniorenspiel zu schonen, doch trotzdem wurde weiter konsequent nach vorne gespielt, sodass jeweils noch mal F. Schadl, Berberich und Schaffer zum insgesamt auch in der Höhe verdienten 0:7 Endstand trafen.

Außerdem erfreulich, dass der nach langer Verletzungspause erstmals eingesetzte Spieler Lasse Neuhaus endlich zu seinem Comeback kam. Am kommenden Freitag steht dann sicherlich ein schweres Heimspiel an, wenn es gegen die zweite Mannschaft von Eltville geht, die aktuell auf Platz 4 rangiert.

Türk. Aarbergen – TV Idstein 0:3
Auch unsere Senioren kamen mit einem Auswärtssieg gestern zurück nach Idstein. Erneut musste wir auf viele Spieler verzichten, doch die nachgerückten Spieler machten ihre Sache gestern mehr als ordentlich. Von Beginn an drückte der TVI den Gastgeber in die eigene Hälfte und erspielte sich einige Torchancen, die zum Teil überhastet vergeben wurden. Und auch bei den Senioren entwickelt sich ein „Elferfluch“, denn auch hier wurde einer Mitte der ersten Halbzeit vergeben (Guckes wurde vorher gefoult nach Traumpass von Belz). So ging es mit 0:0 in die Pause.
Nach dem Seitenwechsel war es dann Zapp, der per direktem Freistoß endlich den Bann brach und zum verdiente 0:1 traf. Und nur zwei Minuten später flankte Zapp erneut einen Freistoß diesmal als Vorlage auf den Kopf von Schwaab, der sehenswert zum 0:2 einköpfte. Nun war der Gegner gebrochen und das Team erspielte sich weitere Chancen, wo von Gregorz per tollem Drehschuss zum 0:3 Endstand traf. Außerdem erwähnenswert, dass unsere Abwehr um die Spieler Brehane, D. Mainka, L. Schadl und Belz trotz des Ausfalls von M. Neuhaus gestern sehr sicher stand und nur eine gefährliche Chance im gesamten Spiel zuließ, sowie ein Sonderlob für die A Jugendlichen Maxeiner, Guckes und Wilz, die nach dem Spiel A Jugend Spiel am Samstag auch am Sonntag Ihre Leistung und damit einen wichtigen Teil zum Erfolg betrugen! Auch bleibt es weiter spannend in der Tabelle, da Rama II und Hünstetten ihre Hausaufgaben erledigten – Rama hat nun 46 Punkte, der TVI 44 und die SG Hünstetten 41. Kommenden Sonntag kommt dann der zuletzt sehr starke TUS Huppert zum Spitzenspiel 2. gegen 4. – über viele Zuschauer würde sich das Team sehr freuen!

Aufrufe: 68