Comeback-Sieg dank Dreier-Festival

Wiesbadener Kurier vom 26.11.2019 –
Basketball: Regionalligist TV Idstein macht in Kronberg Pausenrückstand wett / BCW-Damen stark

WIESBADEN/IDSTEIN  (mgeb). Drama pur in Kronberg: Die Basketballer vom TV Idstein haben durch einen Comeback-Sieg in der 1. Regionalliga Südwest ihren zweiten Tabellenplatz gefestigt. Die Frauen vom Regionalligist BC Wiesbaden feierten einen klaren Auswärtserfolg bei BSG Darmstadt-Roßdorf. Nichts zu holen gab es dagegen für die ersatzgeschwächten Männer vom BCW beim TSV Krofdorf/Gleiberg.

1. Regionalliga
MTV Kronberg – TV Idstein 88:95 (49:39). – „Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung“, sagte Idstein-Trainer Igor Starcevic, der sich vor allem davon beeindruckt zeigte, wie sich sein Team nach einer fast chancenlosen ersten Halbzeit im Hochtaunus präsentierte. Chancenlos? Kein Wunder: „Im ersten Viertel hat Kronberg acht, bis zur Halbzeit insgesamt 13 Dreier getroffen“, staunte Starcevic nicht schlecht. Aber sein Team berappelte sich und es war schließlich das „Dreier-Festival“ von Top-Scorer Jan Dolejsi und Jabub Mikulec, das die „Warlocks“ aus Idstein am Ende feiern ließ. Am kommenden Sonntag treffen die zweitplatzierten Idsteiner in der Sporthalle am Hexenturm im Spitzenspiel auf den Tabellendritten, die EPG Baskets aus Koblenz.
TV Idstein: Dolejsi (33/7 Dreier), DeBose (16/2), Befort (13/1), Quarshie (10), Mikulec (9/3), Reinwald (8), Wedel (6/1), Johannes, Müller-Laschet.

Aufrufe: 14