Idsteiner Stadtlauf diesmal digital

Idsteiner Zeitung vom 02.07.2022
Bei 17. Auflage des Idsteiner Sportevents können Teilnehmer einen Monat lang für soziale Zwecke joggen

Von Volker Stavenow
IDSTEIN. 2022 organisiert der TV 1844 Idstein (TVI) als Veranstalter mit Unterstützung der Wiesbadener Volksbank den 17. Idsteiner Stadtlauf – digital. Unter dem Motto „Wir laufen für die Zukunft“ können Jogger und Walker vom 1. bis 31. August daran teilnehmen. Die Stadt Idstein begleitet diesen Wettbewerb in gewohnter Weise. Der Erlös des Stadtlaufs kommt der Erweiterung des regionalen Sportangebots für Kinder und Jugendliche zugute – zum Beispiel für Angebote für Flüchtlingsfamilien zur Teilnahme am Feriencamp des TV Idstein.

Lange sportliche Tradition wird fortgesetzt

Monika Schwarz mit ihrem Team von der Wiesbadener Volksbank, die bekanntlich mit der Volksbank Untertaunus fusioniert hat, engagiert sich seit Jahren in der Organisation. „Wir wollen natürlich diese Tradition fortsetzen. In Zeiten der Corona-Pandemie haben wir uns häufig mit dem TV Idstein darüber unterhalten, ob wir einen digitalen Stadtlauf machen. In diesem Jahr kam der TVI auf uns zu. Wir wollen jetzt gemeinsam diesen digitalen Stadtlauf um-setzen und hoffentlich 2023 den Stadtlauf dann wieder in Präsenz austragen.“

Die entsprechenden Shirts und Turnbeutel liegen bereits seit zwei Jahren „auf Halde“ und warten auf Verwendung. Die Startgebühr für Erwachsene wird in diesem Jahr auf 5 Euro reduziert. Anmelden können sich die Jogger zum Jedermannslauf im Internet. Die bekannten Alterskategorien bleiben bestehen. Es sind auch Gruppenanmeldungen möglich. Die Teilnehmer laufen ihre Strecken, wo immer sie wollen, natürlich auch auf der bekannten Idsteiner Laufstrecke, machen ein Selfie und stellen ihre Zeit ins Internetportal ein.

„Wir haben vor, große Veranstaltungsplakate zu erstellen. Die sollen plakativ an Start und Ziel des Stadtlaufs aufgestellt werden. Es gibt auch eine Laufauswertung über die TVI-Homepage. Wir als Bank und ortsansässige Firmen und Sponsoren unterstützen diesen digitalen Stadtlauf wieder sehr gerne“, erklärt Schwarz. Diese Zeitung ist ebenfalls seit Jahren Sponsor des Idsteiner Stadtlaufs.

„Wir sind Teil der Gesellschaft und haben uns gesagt: Integration, Gesundheit, Prävention sind wichtig. Der TVI als größter Verein will dieses Laufangebot darüber hinaus wieder erlebbar machen. Digital ist nachhaltig und trotz Pandemie möglich. Einen Volkslauf in Präsenz hätten wir aufgrund der Kürze der Vorbereitungszeit in diesem Jahr nicht stemmen können“, stellt Schwarz fest.

„Wir sind jetzt so weit, dass wir die 1600 T-Shirts bedrucken lassen. Dann erfolgt sozusagen die Handmontage in der Vitos-Behindertenwerk-statt in Idstein. Bisher waren wir immer mit 40 Helfern in Präsenz im Einsatz, in diesem Jahr mit vier bei der Shirtausgabe“, schildert Beatrice Fuchs, Kollegin von Schwarz. Denn beim Sommerfest des TV 1844 Idstein am Sonntag, 4. September, in der Sportanlage Zissenbach sollen die Sieger der Laufkategorien ausgezeichnet und alle Laufshirts und Tümbeutel, die jeder Teilnehmer erhält* ausgeben werden. „Außerdem soll fortlaufend im Internet über den digitalen Stadtlauf berichtet werden. Angemeldete Teilnehmer haben dort auch die Möglichkeit, ihre Beiträge und Bilder einzureichen. Während des gesamten Zeitfensters können Interessenten die Laufveranstaltung so mitverfolgen. So wird dieser Stadtlauf keine Momentaufnahme, sondern eine sportliche Geschichte, die schließlich am 4. September in der Zissenbach endet“, schildert Fuchs.

Die Sportmanagerin und sportliche Leiterin des TV Idstein, Anne Jansky, freut sich ebenfalls sehr auf den digitalen Stadtlauf und das TVI-Sommerfest: „Ich denke, die Zusammenarbeit zwischen TV 1844 Idstein und Volksbank bei diesem Event ist über Jahre gereift. Die Menschen verbinden den Stadtlauf auch mit der Bank und unserem Verein. Deshalb ist es dem TVI superwichtig, diesen Lauf in irgendeiner Form stattfinden zu lassen. Da es Anfang des Jahres noch nicht klar war, ob das Idsteiner Weinfest stattfinden würde, haben wir uns dazu entschlossen, den Lauf digital zu veranstalten.“

Da das Weinfest nicht in gewohnter Form stattfand, ist der TVI als Laufveranstalter vom Datum her flexibler. Darum wurde der digitale Lauf in den August in die hessischen Sommerferien gelegt. „Da können dann auch die Familien mit ihren Kindern in Ruhe mitmachen. Darum haben wir uns auch überlegt, die Ausgabe der Shirts und Turnbeutel auf unserem Sommerfest in der Zissenbach vorzunehmen. Auf dem Sportplatz Zissenbach deshalb, weil dieser groß genug für eine Veranstaltung unter freiem Himmel ist.“ Der TV Idstein will im Rahmen des Festes seine Ballsportarten in den Fokus stellen. Das Fest findet zwischen 9 und 18 Uhr im Rahmen der Fußball-Saisoneröffnung statt. Es wird auch Beachvolleyball-, Handball- und Badmintonevents geben. Außerdem werden sich weitere TVI-Sportabteilungen auf einem sogenannten „bunten“ Rasen präsentieren – auch mit Mitmachangeboten. Darüber hinaus werden zahlreiche Verpflegungsstände aufgebaut sein.

UND SO LÄUFT DAS EVENT AB

► Freischaltung: Online-Anmeldung auf www.tv1844idstein.de und gleichzeitig Zeitfenster des digitalen Stadtlaufs 2022 ist vom 1. (von 8 Uhr an) bis 31. August 2022 (20 Uhr).

► Kategorien wie bisher (Kinder, Schüler, Jugendliche, Erwachsene, Walker / Jahrgang zählt), Gruppen und Sammelanmeldungen sind möglich. Nur Kilometervorgabe (eins, zwei, drei und fünf Kilometer) oder frei wählbare Laufstrecke. 5 Euro Startgebühr (nur Erwachsene) bei Online-Anmeldung per Bankeinzug. Eine Anmeldemöglichkeit für Nicht-

-Internetnutzer wird über die Geschäftsstelle des TV Idstein angeboten.

► Veranstaltungsplakat (mit den wichtigsten Infos und QR-Code zur Anmeldung) folgt und wird symbolisch am gewohnten Start auf dem Schlossplatz und dem Zieleinlauf in der Rodergasse aufgehängt.

► Gewinner werden ausgelost: jeweils ein Teilnehmer je Kategorie, zusätzlich Ehrung der größten Gruppe, jüngster Teilnehmer, ältester Teilnehmer. Preisübergabe beim Sommerfest des TV Idstein am 4. September

“Wusch bund weg!” Auf diesem künstlerisch gestalteten Bild ist der Start des Idsteiner Stadtlaufs 2018 zu sehen. Aufgrund der Corona-Pandemie wird der beliebte Freizeitlauf in diesm Jahr digital über die Bühne gehen. – Archivfoto: Koriller

Aufrufe: 129