Handball G-Jugend Portrait

Veröffentlicht am von

zurück

Handball ist ein Mannschaftssport

Unsere G-Jugend haben wir nach den Osterferien nach Jahrgängen geteilt. Die Gruppe ist
auf über 30 Kinder angewachsen und zusammen war ein schönes Training in der kleinen
Halle der Taubenbergschule nicht mehr möglich. Der Geräuschpegel war zu hoch und auch die Unterschiede von Jung und Jünger zu groß.

So trainieren wir aktuell in zwei Gruppen mit einer schönen Größe und die Trainer können
sich besser auf die Kinder einstellen. Die Älteren spielen schon mal Handball, auch wenn es noch etwas nach „Wo ist der Ball“ aussieht, aber sie machen gute Fortschritte und lernen schnell zusammenzuspielen, Handball ist ein Mannschaftssport. Überhaupt ist uns in beiden Gruppen das Sozialverhalten sehr wichtig und diese Ausrichtung wird auch von den Eltern mitgetragen und gefördert.

Beide Gruppen durften auch schon als Einlaufkinder mit den ersten Mannschaften aufs
große Handballparkett, zuletzt, um den Herren beim letzten Saisonspiel eine Medaille zu
überreichen. Noch Tage später berichteten die Eltern, dass die „Kleinen“ stolz darauf sind,
Teil der großen Handballfamilie beim TV 1844 Idstein zu sein.

Wir werden hier immer weiter am Ball bleiben und versuchen, die Kinder, auch mithilfe der
Eltern weiter zu Teamplayern zu entwickeln, Handball ist ein Mannschaftssport.

Neue Kinder sind jederzeit gerne willkommen, wenn wir Montag von 16:00 bis 17:00 Uhr mit dem Jahrgang 2014 und jünger, bzw. von 17:00 bis 18:00 Uhr mit dem Jahrgang 2013 in der 2-Feld-Halle auf dem Taubenberg trainieren.
Sportzeug mitbringen und mitmachen – das ist nicht nur im Training die Devise. Am
26.10.2019 veranstalten wir für unsere G-Jugendlichen und alle Eltern sowie interessierten
Kinder Jahrgang 2012 und jünger mit ihren Eltern den „1. Idsteiner Tag des Handballs“ im
Turn- und Sportzentrum des TV 1844 Idstein am Himmelsbornweg.
Die Einzelheiten folgen noch über unsere Homepage bzw. die Tagespresse. Vorbeikommen und mitmachen, den Hannibal-Handballpass gibt es als Belohnung.

Aufrufe: 464