Handball Männer 2 Portrait

Veröffentlicht am von

zurück

Erfahrung der alten Hasen hilft den jungen Spielern

Endlich können wir wieder unser Hobby in der Halle ausüben!
Nach über einem Jahr Pause geht es endlich wieder los und wir stehen vor richtigen Wettkämpfen. Sicherlich wird die Saison nicht in ihrer gewohnten Form ausgetragen, aber die Hauptsache ist doch: es kommt wieder ein wenig Normalität zurück! Der Rest wird dann Stück für Stück dazukommen. Wir freuen uns über jeden Zuschauer, der zu unseren Spielen in die Hexenturmhalle kommt, um uns anzufeuern.

Der Kader der zweiten/dritten Männermannschaft hat sich gegenüber dem letzten Jahr vor Corona kaum geändert. Wir sind eine bunt gemischte Truppe und das Alter erstreckt sich von 18 bis „knapp“ über 60 Jahren. Wir treffen uns zweimal in der Woche zum Training und haben während sowie nach dem Training viel Spaß. Schön ist, dass viele ehemalige Nachwuchsspieler den Weg zu uns die Halle gefunden haben. Das freut vor allem die alte Fraktion, da diese zwar fit aber während der kompletten Runde nicht immer zur Verfügung stehen kann.

Die alten Hasen nehmen am Training weiterhin teil, damit sie den jungen Spielern die Erfahrungen weitergeben können. Geplant haben wir für diese Saison nur eine Mannschaft, da es bei vielen Spielern noch unklar ist, ob sie in der kommenden Saison spielen können. Diese überwiegend junge Mannschaft wird auch mit einigen Spielern der ersten Männermannschaft unterstützt. Wenn es nötig sein sollte, werden sicherlich auch noch ein paar alte Hasen der Mannschaft helfen können.

Wir hoffen sehr, dass wir im nächsten Jahr wieder am Vorbereitungsturnier in Gundelfingen teilnehmen können. Dieses Turnier ist seit über zehn Jahren fest in unserem Programm verankert. Viele aktive und auch ehemalige Spieler von uns fühlen sich immer noch gern dazu verpflichtet. An drei Tagen ist nicht nur Handball angesagt, sondern auch viele Gespräche mit Freunden, die man nur einmal im Jahr trifft. Einige unserer Ehemaligen kommen extra für dieses Turnier von weit her angereist. Bei unserer letzten Turnierteilnahme vor zwei Jahren erreichten wir unser bislang bestes Ergebnis – vielleicht können wir das noch toppen.

Zur neuen Saison möchten wir nur sagen, dass wir für Fairplay in den Hallen bei allen Aktivitäten während der Veranstaltungen auf dem Spielfeld und auch neben dem Feld sind. Bitte denkt auch an die Schiedsrichter, denn die machen alle einen guten Job.  Auch wenn es mal nicht laufen sollte, kann es nicht sein, dass sie Beleidigungen ausgesetzt sind. Also allen Aktiven und auch Zuschauer: Wir wünschen Euch und uns viel Spaß und spannende Spiele.

Euer Marcus, Björn und Wolf

Aufrufe: 1390