Tag des Handballs beim TV Idstein

Tag des Handballs – auch beim TV Idstein ein voller Erfolg!

Am 26. Oktober waren auch die Handballhexen und BatBoys Teil des Tag des Handballs für ganz Deutschland. Ab 11:00 Uhr tummelten sich die Kinder in der Erivan-Haub-Halle im Turn- und Sportzentrum des TV am Himmelsbornweg um den Parcour für den Hanniball-Pass des Deutschen-Handball-Bundes zu absolvieren.
Am Ende des Tages wurden 80 Hanniball-Pässe vergeben und es waren glückliche und zufriedene Gesichter bei den Kindern und Ihren Eltern zu sehen.

5 Stationen mit anspruchsvollen Aufgaben warteten auf die kleinen Sportler zwischen 5 und 11 Jahren und wurden mehrfach absolviert. Überwiegend mit silbernen oder goldenen Medaillen beendeten die Kinder den Handballparcour.
Zur Stärkung stand ein Kuchenbuffet bereit, dass wie die Spielstationen von den Eltern der G-Jugend des TVI ausgestattet und betreut wurde. Auch an ausreichend Getränke hatten die Organisatoren gedacht.

Auf die gestärkten Nachwuchssportler wartete dann der Zweikampf mit Clemens Zumdick. Der Torwart der Landesliga-Herren ließ es sich nicht nehmen, sich im Tor den Würfen der Talente zu stellen und wer sich hier genug erprobt hatte, konnte mit dem Geschwindigkeitsmesser seine Wurfkraft auszuprobieren.

Zu guter Letzt warteten noch weitere Handballleckerbissen auf die kleinen Talente aus dem Idsteiner Land. Zuerst das Handballländerspiel der Deutschen Herren gegen Kroatien im Public-Viewing bei dem alle staunten, als der TV Idstein in der Live-Übertragung der ARD erwähnt wurde. Als Bonus gab es dann noch Freikarten für die Heimspiele der Idsteiner Damen und Herren unterm Hexenturm. Hier gab es ein Wiedersehen mit vielen der kleinen Sportlern und ihren Familien.

Impressionen

 

Aufrufe: 42