TVI-Süwag-Handballcamp im Corona-Jahr 2020


Das TVI-Süwag-Sportcamp konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht im gewohnten Rahmen mit bis zu 200 Kindern und Jugendlichen durchgeführt werden. Da das Camp aber nicht im Jahreskalender fehlen durfte, hat sich das Handball-Organisationsteam zu einer Alternative entschieden, die die aktuellen Rahmenbedingungen berücksichtigt.

Schönstes Sommerwetter und ein buntes Programm erwarteten die 34 Teilnehmer im Alter zwischen 11 und 16 Jahren im diesjährigen Handballcamp des TV Idstein.

Neben den vielen Handball-, Motorik- und Koordinationseinheiten in den Sporthallen wurde auch dieses Jahr das Sportabzeichen abgenommen. Hierbei waren die Kids außerordentlich erfolgreich und erreichten beeindruckende Ergebnisse. Auch auf dem Beachplatz powerten sich die HandballerInnen beim Beachhandballtraining im Sand richtig aus.

In der Idsteiner Stadthalle wurden die Camp-Teilnehmer in den Mittagspausen von David Strandt und Thomas Schwerdt sowie deren „Restaurant Zeitlos“-Team mit leckeren Köstlichkeiten versorgt. Mit viel Abstand war die Sitzordnung gewöhnungsbedürftig, aber dieser Umstand störte die allzeit gute Stimmung während des Camps nicht.

Natürlich durfte das beliebte Handballturnier am Abschlusstag nicht fehlen. Trotz der etwas kleineren Ausführung kämpften die gemischten Teams auch in diesem Jahr mit viel Einsatz um jeden Ball.  

Unverletzt, aber mit viel Muskelkater schickten wir die Kids ins letzte Ferienwochenende. Von den Kindern gab es für das Camp viel Lob und auch der Camp-Crew hat es wieder richtig viel Spaß gemacht. So steht der Fortsetzung im Jahr 2021 nichts mehr im Weg. Ein großes Danke geht an alle beteiligten Personen, die mit viel ehrenamtlichem Engagement das Handballcamp ermöglicht haben! Ebenfalls danken wir der Firma Süwag für die Unterstützung. Wir hoffen, in 2021 wieder alle im großen TV-Süwag-Sportcamp begrüßen zu dürfen.

Aufrufe: 274