Vedran Mirkovic auch 2020/21 ein Warlock

Ehemaliger U16-Europameister bleibt in Idstein

Von Sascha Schneider –

Vedran Mirkovic am Ball                                                                         Foto: Ismael Sidibe

Trotz aller Unwägbarkeiten aufgrund der Corona-Situation arbeiten die Verantwortlichen der Basketballer des TV Idstein um Abteilungsleiter Stefan Hofmann an den Planungen zur Spielzeit 2020/21. Auch in der kommenden Saison wird das Team vom Hexenturm in der 1. Regionalliga-Südwest an den Start gehen. Mit Vedran Mirkovic verbleibt dabei eine wichtige Säule der vergangenen Spielzeit im Warlocks-Kader.

Der 21-Jährige schnürt seit der Saison 2018/19 die Basketballschuhe für den TVI und konnte somit vor der vergangenen Saison mit dem Team aufsteigen. Aufgrund einer längeren Verletzungspause kam der Bosnier 2019/20 leider nur auf 14 Einsätze. Doch besonders nach dem Jahreswechsel fand Mirkovic zu seinem Spiel. In den Partien gegen Tübingen und Stuttgart markierte der Big Man jeweils 21 Punkte und avancierte zu einer wichtigen Stütze unter dem Korb. Insgesamt konnte der ehemalige bosnische Junioren-Nationalspieler, der 2015 mit seinem Heimatland U16-Europameister wurde, 9.9 Zähler im Schnitt verbuchen. Zudem hatte er mit 72,1% die beste Wurfquote aus der Zweier-Distanz.
“Ich bin sehr froh, dass Vedran in Idstein bleibt”, freut sich TVI-Coach Igor Starcevic. “Er ist ein junger Spieler, der sich von Monat zu Monat verbessert und das Team positiv motiviert. Vedran will immer gewinnen und gibt im Training und Spiel einhundertprozentigen Einsatz. Er ist ein Spieler, den sich jeder Trainer wünscht.”
Name: Vedran Mirkovic
Geburtsdatum: 25.03.1999 (21)
Nationalität: bosnisch
Position: Forward/Center
Beim TVI seit der Saison 2018/19

 

Aufrufe: 102